Fragen & Antworten

Warum sollte mein Kind in die WandelBAR gehen?
Die WandelBAR ist ein Ort, an dem sich Kinder und Jugendliche begegnen können. Wir bieten in unserem offenen Café die Möglichkeit, zu spielen, Freunde zu treffen und Ansprechpartner zu finden. Wir möchten Kindern und Jugendlichen aus der Region ein sinnvolles Freizeitangebot bieten. Wir verstehen die WandelBAR auch als „Lernraum“, an dem die Besucher miteinander und voneinander lernen dürfen – zum Beispiel bei interaktiven Spielen, im Gespräch oder durch das Miteinander unterschiedlichster Menschen.

Für welche Altersgruppe ist die WandelBAR?
Die WandelBAR ist für Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse. Mittwochs und donnerstags ist die WandelBAR von 13:30 bis 16:00 Uhr für Grundschüler und zwischen 16:00 und 18:00 Uhr für Schüler der Oberschulen geöffnet. Schüler der 7. Klasse dürfen zu beiden Zeiten anwesend sein.
In allen anderen Programmen wird über die Ausschreibung klar, an welche Altersgruppe sich das Angebot richtet.

Der Träger der WandelBAR ist der „Christliche Verein Junger Menschen“. Muss man Christ sein, wenn man in die WandelBAR gehen will?
Nein. Die WandelBAR steht jedem Kind und jedem Jugendlichen offen, unabhängig von sozialem, kulturellem, ethnischem oder religiösem Hintergrund.

Was ist der CVJM?
Der Christliche Verein Junger Menschen Kaulsdorf, Berlin e.V. ist Teil eines internationalen Netzwerkes von CVJM (international: YMCA), das mit ca. 45 Mio. Mitgliedern in 125 Ländern aktiv ist. In Deutschland erreichen die über 2000 örtlichen Vereine über 300 000 junge Menschen, vom kleinen Dorfverein bis zum Großstadtverein.
Der CVJM will auf der Grundlage christlicher Werte die positive Entwicklung junger Menschen fördern und sie zu Mündigkeit, Verantwortung und Werteorientierung führen. Kennzeichen des CVJM ist es, nicht nur präventiv zu wirken, sondern aktiv die gesellschaftlichen Veränderungen und Herausforderungen aufzugreifen.
1997 begannen in Berlin-Kaulsdorf christlich engagierte Bürger eine Arbeit für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil. Hieraus folgte die Vereinsgründung und der Anschluss an den CVJM-Landesverband Berlin-Brandenburg.

Dürfen auch Eltern in die WandelBAR kommen?
Gerne dürfen Eltern, wenn sie ihr Kind bringen oder abholen, in die WandelBAR hereinkommen und bekommen auch gerne einen Kaffee bei uns. Auch, wenn sie sonst einmal Fragen über unsere Arbeit haben oder unsere Räumlichkeiten kennenlernen möchten, dürfen Sie gerne vorbeikommen. Hier, auf der Seite “Das Team und Kontakt”, können Sie per Email oder Telefon Kontakt zu unseren Mitarbeitern aufnehmen und auch gerne einen Termin für ein Gespräch vereinbaren.
Darüber hinaus soll die WandelBAR in erster Linie ein Ort für Kinder und Jugendliche sein, an dem sie in einem geschützten Raum ihre Altersgenossen treffen können.

Muss ich mein Kind für die WandelBAR anmelden?
Ihr Kind kann an fast allen Angeboten ohne Anmeldung teilnehmen. Wenn eine Anmeldung nötig ist, lassen wir Sie über Ihre Kinder informieren und geben Ihnen einen Anmeldezettel mit.

Kosten die Programme in der WandelBAR etwas?
Fast alle Programme der WandelBAR sind für die Teilnehmer kostenfrei. Bei Programmen wie Ausflügen, Freizeiten oder auch speziellen Workshops fallen für die Teilnehmer Beiträge an, die es uns ermöglichen, die entstehenden Kosten zu decken.
Wenn ein Kind sich in unserer Einrichtung ein Getränk oder Cornflakes kaufen möchte, kann es dies gerne für 1 € bzw. 0,50 € tun. Wasser steht jederzeit kostenlos zur Verfügung.
Wir freuen uns außerdem sehr, wenn Sie unsere Arbeit durch freiwillige Spenden unterstützen.

Inwieweit wird mein Kind in der WandelBAR betreut?
In den Räumlichkeiten der WandelBAR ist Ihr Kind beaufsichtigt. Uns ist es wichtig, alle Besucher im Blick zu haben und aufmerksam für ihren Bedarf zu sein.
Bei allen Programmen der WandelBAR ohne verbindliche Anmeldung darf jeder Besucher jederzeit wieder die WandelBAR verlassen. In diesem Fall übernehmen wir keine Verantwortung für die Besucher außerhalb der Einrichtung. Bei Ausflügen und Freizeiten mit eindeutiger Anmeldung durch die Eltern übernehmen wir natürlich auch außerhalb unserer Einrichtung die Aufsicht.

Wer betreut mein Kind in der WandelBAR?
Alle Angebote der WandelBAR werden von mindestens einem pädagogisch ausgebildeten Mitarbeiter angeleitet. Darüber hinaus wird unsere Arbeit von ehrenamtlichen Mitarbeitern mitgetragen. Von jedem dieser Mitarbeiter liegt uns ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vor.

Gibt es Regeln in der WandelBAR?
Wir sind keine Freunde von Verbotsschildern, deswegen werden Sie solche nicht in unserer Einrichtung finden. Wir setzen bestimmte Regeln des menschlichen Umgangs miteinander voraus. Wir gehen davon aus, dass Kinder wissen, dass man sich gegenseitig nicht beschimpfen oder verletzen sollte. Genauso gehen wir davon aus, dass Kinder und Jugendliche wissen, dass Stehlen und Zerstören anderen schadet.
Wir wollen, dass diese Werte durch den Umgang miteinander in der WandelBAR transportiert werden. Das heißt auch, dass wir uns gegenseitig immer wieder daran erinnern und gegebenenfalls intervenieren, wenn dies nicht passiert. Diese Regeln des Umgangs miteinander sind die Voraussetzung, dass die WandelBAR ein Ort bleibt, an dem sich Kinder geschützt und wohl fühlen können.
Über diese Grundregeln hinaus ergeben sich weitere Regeln aus den Abläufen und Programmen.

Cola und Energy-Drinks in der WandelBAR?
Ab 16:00 Uhr (wenn nur noch Oberschüler anwesend sind) dürfen Jugendliche bei uns in der WandelBAR Cola kaufen und trinken. Vor 16:00 Uhr bieten wir dies nicht an. Da Eltern von Jüngeren teilweise nicht möchten, dass ihre Kinder Cola trinken, möchten wir auch nicht, dass Kinder vor 16:00 Uhr Cola selbst mitbringen und trinken.
Das Trinken von Energy Drinks ist vor 16:00 Uhr in der WandelBAR verboten. Danach wird es geduldet, wobei unsere Mitarbeiter auch darauf hinweisen, dass diese mit Vorsicht zu genießen sind.

Wie wird die WandelBAR finanziert?
Die WandelBAR wird über private Spenden und eine Zuwendung vom Bezirksamt finanziert. Alle Betriebs- und Raumkosten werden über unser Gästehaus gedeckt.
Wir sind als CVJM Kaulsdorf, Berlin e.V. eigenständig und dem Landesverband der CVJM in Berlin und Brandenburg angeschlossen. Wir erhalten keinerlei Gelder von Kirchen oder Dachorganisationen.

Wie kann ich die Arbeit der WandelBAR unterstützen?
Damit die WandelBAR ein attraktiver Ort für Kinder und Jugendliche bleibt, müssen immer wieder Investitionen vorgenommen werden. Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen aus der Region mit Spenden unterstützen. Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Unsere Konto-Verbindung finden Sie hier “So kannst du uns unterstützen”. Darüber hinaus finden Sie in der WandelBAR auf dem Tresen eine Spendendose.

Kann ich regelmäßig über Angebote rund um die WandelBAR informiert werden?
Ja. Sie können gerne eine Email an info@cvjm-kaulsdorf.de senden und werden dann hin und wieder über unsere Angebote und Ferienöffnungszeiten informiert.